Polynesien - Hawaii
+++ Wir verkaufen top-level Reise Domains - schneller, einfacher und sicherer Transfer +++

Molokai

Molokai Video   ---  Südsee-Karte einblenden   ---  Flug suchen  ---   Kalender einblenden


buchen mit agoda*    ---   buchen mit booking.com*



Hawaii Auf der 60x16 Km großen Insel, die zwischen Oahu und Maui liegt, wohnen nur ca. 7.000 Einwohner, vornehmlich Polynesier. Der Tourismus spielt auf Molokai noch immer keine große Rolle, und so wird Molokai auch das ursprüngliche Hawaii genannt. Die langgestreckte Insel hat die Form eines Fisches, wobei die Halbinsel Kalaupapa im Norden die Rückenflosse darstellt. Die meisten Bewohner leben im Hauptort Kaunakalai an der Südküste.

Molokai ist landschaftlich zweigeteilt. Der Westen ist hügelig bis 420m und wird geprägt von der großen Molokai Ranch mit ihren Rinderherden, sowie brach liegenden Ananasplantagen. Die Nordwestküste ist Naturschutzgebiet, hier befinden sich auf einem großen unbewohnten Areal die Moomomi Sanddünen an einer vom Pazifik umspülten wilden Küste. Im Osten ragen die Vulkanberge bis 1.512m (Mt. Kamakou) hoch in den Himmel und schaffen durch die Enge der Insel eine unzugänglich zerklüftete Gebirgslandschaft, die zum Meer hin steil abfällt. Die Nordostküste ist dadurch nur von See aus zu erreichen, einige Täler von der Aussenwelt abgeschnitten. Die Nordküste Molokais zählt zu den steilsten Küsten der Welt, da die Gebirgsflanken fast senkrecht bis zu 1.200m in den Pazifik stürzen. Die Südostküste fällt nicht so steil ab. Hier kann man mit einem Mietwagen auf einer befestigten Straße bis zur Ostspitze nach Halawa fahren, wo sich ein Besuch des schönen Halawa-Tales lohnt. Unterwegs bieten sich tolle Ausblicke auf die Küste und den Ozean.

Auf Molokai begegnet einem auf Schritt und Tritt die Vergangenheit als Leprakolonie in Form des belgischen Paters Damien, der nach Molokai kam und sich um die hilflosen Leprakranken kümmerte, die von anderen Inseln hier zusammen geführt wurden und auf ihren qualvollen Tod warten mussten. Pater Damien starb 1889 selbst an Lepra, nachdem es ihm gelungen war, das Nötigste für die Kranken zu organisieren und ihnen ein annehmbares Leben mit Unterkünften und Ernährung zu ermöglichen. Er wurde 1995 vom Papst selig gesprochen.

Vielleicht liegt es an den fehlenden schönen Sandstränden und daran, dass das Leben auf Molokai unspektakulär und äußerst ruhig verläuft, dass die Insel fern der Touristenströme bleibt. Wer nach Molokai kommt, spürt sofort, dass hier die Zeit nahezu steht.


Reisen mit Expedia Anzeige

LTUR Kreuzfahrten Anzeige

Anreise

Molokai kann von Honolulu und Maui per Flieger oder Schiff täglich erreicht werden.


Unterkünfte

Auf Molokai gibt es keine großen Hotelkomplexe, sondern vor allem Ferienwohnungen und Ferienhäuser.


Hotels auf Molokai mit Preisvergleich suchen =>


Molokai

schnell den besten Flugpreis finden

Anzeige: Liebe, Freude, Harmonie - das zeitgemäße Buch der Selbsterkenntnis - jetzt bei amazon