Queensland
+++ Wir verkaufen top-level Reise Domains - schneller, einfacher und sicherer Transfer +++

Bowen, Airlie Beach, Whitsunday Island, Hamilton Island


Fraser Island Video   ---  Wechselkurs

QLD Karte einblenden   ---  Flug suchen  ---   Kalender einblenden


buchen mit agoda*    ---   buchen mit booking.com*


Bowen

Bowen ist eine Kleinstadt it etwa 8.000 Einwohnern, die von Gemüse- und Obstanbau leben. Die Stadt liegt etwas nördlich von Airlie Beach und besitzt einen kleinen Flugplatz, einen Golfkurs direkt am Strand an der Queens Bay und eine Marina. Von Bowen aus kann man lokale Ausflüge z.B. auf die Gloucester Halbinsel zum Dingo oder Hideaway Beach machen. Zelten kann man schön und einsam auf Gloucester Island und Saddleback Island.

Mackay

Mackay ist mit über 80.000 Einwohnern die größte Stadt und Hauptort der Region. Es ist eine Stadt des Handels und der Zuckerverarbeitung. Mackay trägt den Beinamen Zuckerhauptstadt Australiens, da hier der meiste Zucker gehandelt und verarbeitet wird. Touristisch ist Mackay weniger bedeutend, kann allerdings Ausgangsort für Touren in die Inselwelt sein. Mackay besitzt einen größeren Flughafen und einen modernen Bahnhof.
Der Pioneer River teilt die Stadt in Nord und Süd. An der nördlichen Küste liegen einige schöne Sandstrände: Bucasia, Blacks. Auf der nahen Insel Keswick gibt es ein schönes Gästehaus.


Reisen mit Expedia Anzeige

Whitsunday Island Whitsunday Island

Airlie Beach

Airlie Beach ist der bekannteste Touristen- und Urlaubsort an der Küste und Ausgangsort für Fahrten und Touren in die Whitsundays. Nur etwa 3.000 Einwohner leben hier permanent, aber es gibt hunderte von Unterkünften aller Art und eine große Marina. Airlie Beach hat einen kleinen Sandstrand, doch hauptsächlich gibt es Tauchschulen und Agenturen, die Segeltörns oder Tagestrips zu den Inseln oder zum Whalewatching anbieten.

Whitsunday Islands

Die Whitsundays sind eine Inselgruppe aus 74 Inseln vor der Küste von Mackay bzw. Airlie Beach. Die meisten stehen unter Naturschutz und sind unbewohnt. Die Inselgruppe mit dem ebenfalls unter Naturschutz stehenden Meeresgebiet gilt als ein exzellentes Segelrevier mit unzähligen Buchten und Stränden. Der bekannteste ist der Whitehaven Beach (s. großes Foto) an der Südostseite von Whitsunday Island. Auf Whitsunday Island und Hook Island gibt es schöne Campingplätze. Hamilton Island hat eine große Auswahl an Hotels und Apartments (zumeist sehr luxuriös), sowie eine Marina und einen Flugplatz. Kleinere Inseln wie Daydream, Long, Hayman, South Molle und Lindeman besitzen ein Resort.

Camping in den Whitsundays ist ein besonderes Erlebnis. Das Zelt direkt am Strand und kaum Menschen, denn die Kapazitäten der Plätze ist gering (8-24 Personen). Frühzeitige Buchung ist notwendig ! Übersicht siehe Sateliten-Karte (mouseover).


Touren, Ausflüge und Aktivitäten online buchen Anzeige

Südlich der Whitsundays schließen sich weitere Inselgruppen wie Lindeman, Molle und Smith an.


Hotels in Hamilton Island mit Preisvergleich suchen =>










schnell den besten Flugpreis finden

Anzeige: Liebe, Freude, Harmonie - das zeitgemäße Buch der Selbsterkenntnis - jetzt bei amazon