Phu Quoc, Vietnam
+++ Wir verkaufen top-level Reise Domains - schneller, einfacher und sicherer Transfer +++

Die kurze Geschichte Phu Quocs


Phu Quoc Video   ---  Fotogalerie   ---  Wechselkurs

Phu Quoc Karte einblenden   ---  Flug suchen  ---   Kalender

buchen mit agoda.com*    ---   buchen mit booking.com*


Die Geschichte der Insel Phu Quoc ist kurz und wenig aufregend. Neben einigen Fischerfamilien und Strafgefangenen haben bis Ende der 80er Jahre kaum Menschen nach Phu Quoc gefunden. Zwar haben die Franzosen die Insel schon 1869 besetzt und Kautschuk- und Kokospalmen-Plantagen angelegt, aber ein Anziehungsmagnet für Vietnamesen ist dennoch nie daraus geworden. Dies mag ein wesentlicher Grund dafür sein, dass heute 60% der Inselfläche noch mit ursprünglichem Regenwald bewachsen ist. 2001 wurde dieser im 314 qkm großen Phu Quoc Nationalpark geschützt.

Während des amerikanischen Krieges von 1964 bis 1975 (die Vietnamesen nennen den Krieg nicht Vietnamkrieg) beherbergte das Strafgefangenenlager Nha Tu im Süden Phu Quocs bis zu 40.000 Häftlinge. Das Lager wurde 1975 aufgelöst und ist heute Museumsstätte.

Fischerei, Kokosnuss-, Pfeffer-, Chilli- und Kautschukanbau blieben der einzige Lebenserwerb bis in die 90er Jahre. Nur etwa 20.000 Menschen lebten in den drei Orten Duong Dong, An Thoi und Cua Can. Zwischenzeitlich wurden während des Krieges gegen die Roten Khmer etwa 50.000 Soldaten im Norden der Insel stationiert. Noch heute sind Teile Phu Quocs militärisches Sperrgebiet.

Seit Mitte der 90er Jahre erwacht Phu Quoc langsam aus seinem Jahrhunderte dauernden Dornröschenschlaf. Die wunderschöne Insel (Phu Quoc heißt 'schönes Land') entdeckt den Tourismus und die Reisenden entdecken Phu Quoc. Zunächst langsam und als Geheimtipp betrachtet, entwickelt sich die Infrastruktur in den letzten Jahren in einem enormen Tempo. Die Regierung hat sich auf die Fahnen geschrieben, aus Phu Quoc ein lukratives Geschäft zu machen, das seinen weltberühmten Nachbarn Koh Samui und Phuket nicht nachstehen soll. Hotelanlagen entstehen in Windeseile und der internationale Flughafen ist 2012 in Betrieb gegangen, um die Anreise für den Welttourismus angenehmer und kürzer zu machen. Nun ist es nur noch eine Frage kurzer Zeit, dass man von weiteren Orten neben Bangkok, Singapur und Siem Reap direkt nach Phu Quoc fliegen können wird.


travel Vietnam


Phu Quoc Fotos =>


Anzeige: Liebe, Freude, Harmonie - das zeitgemäße Buch der Selbsterkenntnis - jetzt bei amazon