Kerala

Lakkadiven


Lakkadiven Video   ---  Wechselkurs

Kerala Karte einblenden   ---  Flug suchen  ---   Kalender einblenden


buchen mit agoda*    ---   buchen mit booking.com*


Lakkadiven Karte Die 36 Koralleninseln und Atolle der Lakkadiven (engl. Lakshadweep) sind die nördliche Verlängerung der Malediven, gehören jedoch zu Indien. Knapp 60.000 Einwohner verteilen sich auf wenige Eilande gut 450 km vor der Westküste. Sie leben von Fischerei und Kokospalmenanbau. Die Inseln sind daher dicht mit Palmen bewachsen, haben schneeweiße Sandstrände, und die Riffe gehören zu den schönsten der Welt. Aufgrund ihrer abgeschiedenen Lage sind sie nach wie vor ein absoluter Geheimtipp für Taucher und Robinson-Fans.

Nur drei Inseln sind für ausländische Touristen zugänglich, und nur auf Bandaram Island und auf Agatti Island gibt es zwei Resorts. Man benötigt eine Aufenthaltsgenehmigung und eine Buchungsbestätigung des Resorts, die man vor dem Abflug beschaffen muss. Kleine Flugzeuge, z.B. Kingfisher (www.flykingfisher.com) verkehren von Kochi, Bangalore, Panaji oder Thiruvananthapuram aus zur langgestreckten Insel Agatti Island, die eine Landepiste besitzt und gleich neben Bandaram Island liegt. Der Weitertransport erfolgt mit dem Boot. Auf Bandaram kann man die Seele baumeln lassen, schnorcheln, tauchen, angeln und zur Nachbarinsel Kadmat übersetzen. Kontaktieren Sie das Bangaram Island Resort.


Lakkadiven Lakkadiven

Die südlicher gelegenen Inseln Kavaratti, Kalpeni und Minicoy können nur von Indern besucht werden. Alle anderen Inseln sind klein und unbewohnt.

weiter Infos: www.lakshadweepislandtours.com





schnell den besten Flugpreis finden

Anzeige: Liebe, Freude, Harmonie - das zeitgemäße Buch der Selbsterkenntnis - jetzt bei amazon