Karibik

Dominikanische Republik

Karibik Karte einblenden

Flugpreissuche => | hotelscombined.com* =>

Preisvergleich führender Buchungsportale*


Traumstrände - all-inclusive - Geschichte - Columbus - Beachlife

Die Dominikanische Republik (Dom Rep) ist vor allem aufgrund ihrer vielen All-inclusive-Angebote an den langen Sandstränden von Punta Cana bekannt geworden. Aber neben diesen Palmen gesäumten Traumstränden gibt es eine große Vielzahl weiterer Badebuchten und Strände an den südlichen und nördlichen Küsten. Ausflüge in das bergige Landesinnere werden zudem immer beliebter.

Dom Rep Dom Rep

Über die Dominikanische Republik

Die zweitgrößte Insel der Karibik - Hispaniola - gehört zu Zweidritteln der Dominikanischen Republik. Mit hohen tropischen Bergen (bis 3175m die höchste Erhebung auf einer karibischen Insel), fruchtbaren Ebenen, Savannen und v.a. traumhaften langen Sandstränden gehört die Dom Rep zu den landschaftlich reizvollsten, vielseitigsten und beliebtesten Karibikzielen. Spanier und Franzosen gestalteten die Geschichte und die Ökonomie, die Hauptstadt Santo Domingo ist die älteste spanische Stadt in Amerika (Gründung bereits 1498) und mit über 3 Millionen Einwohnern neben Havanna die größte Metropole der Karibik. Seit den späten 90er Jahren boomt die Dom Rep touristisch. Zuerst waren es die weltbekannten palmengesäumten Sandstrände bei Punta Cana, Puerto Plata und Samana, die Playa Boca Chica und Baya Hibe, die Hunderttausende Urlauber aus Europa und Nordamerika anzogen. Mittlerweile lockt auch das Hinterland mit seinen abgeschiedenen Bergen, Wildwasser-Rafting und Urwaldtrecking, sowie ungezählte kleinere Strände und Sandbuchten. Berüchtigt ist auch der ausgelassenen gefeierte Karneval mit farbenfrohen Kleidern und Masken, Partys und Straßentänzen. Da sich das Land immer mehr dem Tourismus öffnet, und unzählige Gästehäuser und neue Hotels eröffnen, scheint die Zeit der abgeschlossenen All-inclusiv-Hotellerie sich dem Ende zu neigen.

Mehr Information: Dominikanische Republik =>

Reiseziele

Puerto Plata - Playa Dorada - Samaná - Santiago - Santo Domingo - Punta Cana - Playa Bayahibe - Playa Bocachica - Bavaro Beach

Anreise

Condor, TUI und Eurowings fliegen direkt von Frankfurt, Köln oder München nach Santo Domingo und Punta Cana. Hahn Air und Iberia via Madrid nach Santo Domingo, KLM via Amsterdam und Air France via Paris nach Punta Cana.

Inlandsflüge sind möglich mit z.B. Aero Domca und Air Santo Domingo.

Visum

ACHTUNG: Änderungen wegen Corona möglich (Infos =>); Ein Visum ist bis zu 90 Tagen nicht notwendig; Reisepass muss noch drei (CH und A sechs) Monate gültig sein

Dom-Rep Karte

Flug buchen - Hotel buchen - los geht´s

Anzeige: sicher buchen mit booking.com*

informieren Sie sich auch auf meinen anderen tropischen online Reiseführern