Bangkok-Königspalast

REISEINFOs

Erst informieren, dann reisen. Aktuelle online Reiseführer für tropische Länder und Inseln.

tropical-travel.de =>

tropical info

Bangkok Tipps


Bangkok Video   ---  Fotogalerie   ---  Wechselkurs

Bangkok Karte einblenden   ---  Flug suchen  ---   Kalender einblenden


buchen mit agoda*    ---   buchen mit booking.com*



Viele Urlauber, die zum ersten Mal nach Thailand reisen, besuchen Bangkok entweder am Beginn oder am Ende ihres Aufenthaltes für einen, zwei oder drei Tage.

Um einen intensiven Eindruck dieser bezaubernden Tropenmetropole zu bekommen, schlagen wir im Folgenden eine Tagesgestaltung vor, die manche schöne Sehenswürdigkeiten abdeckt, ohne aber zu anstrengend zu sein, denn unterwegs zu sein in Bangkok, kann sehr viel Kraft kosten.


Bus- und Zugtickets online kaufen

An Bangkok scheiden sich die Geister. Die Einen halten die Megacity für den tollsten Ort der Welt, in dem es einfach alles gibt, und das zu sehr günstigen Preisen. Die Anderen schimpfen über Chaos, Lärm, Gestank, Schmutz und Hitze. Kaum jemand kann sich jedoch der exotischen Faszination dieser Stadt entziehen, die mit ihren tausendfachen Angeboten an Märkten, Tempeln, Shoppingmöglichkeiten, Restaurants und Garküchen, Sehenswürdigkeiten, Bars, Diskotheken, Massageläden und preiswerten Hotels lockt. Hinzu kommt das tropische Klima mit warmen Nächten und das niemals ruhende Gewimmel an Menschen aller Nationen, in deren Gesichtern man trotz Hektik und Lärm noch immer ein Lächeln findet.

Bangkok ist anders als andere südostasiatische Metropolen. Es ist nicht nur eine super dynamische Großstadt, in der im Monatsrythmus neue Wolkenkratzer in den Himmel schießen, mit seinen mehr als 300 Tempeln ist es auch ein Ort der Ruhe und Meditation, in der die Grundsätze des Buddhismus den Ton angeben, die die Menschen gelassen und freundlich erscheinen lassen. Bangkok mag chaotischer sein, aber es ist auch freier und vielleicht ein wenig liebenswert.


Bangkok Bangkok

In jedem Fall ist Bangkok die Drehscheibe Thailands, an der kein Weg vorbeigeht. Hier landen alle Flüge, hier enden alle Straßen, hier sitzt die gesamte Verwaltung des Landes. Bangkoks Einwohnerzahl hat sich im 20. Jahrhundert von 300.000 auf 8,5 Millionen vergrößert. Entsprechend sind die Herausforderungen an die Stadtplaner und die Verwaltung gigantisch.

Um Bangkok ein wenig kennenzulernen, muss man mindestens einige Tage in der Stadt sein und die einzelnen Stadtbezirke besuchen. Die unübersehbare Fülle des städtischen Angebots ist für kaum jemanden erfassbar. Selbst Menschen, die schon lange Jahre in Bangkok leben, entdecken immer wieder Neues und Unbekanntes, nicht zuletzt aufgrund des enorm schnellen Wandels und der Dynamik. Für Bangkok sollte man sich Zeit und Muße nehmen, um nicht der Hektik zu erliegen, sondern richtig eintauchen zu können. Stöbern, besichtigen und in Ruhe genießen kann man wunderbar kombinieren. In hochklassigen internationalen Restaurants essen, sich eine Zwischenmahlzeit an einer Garküche besorgen oder am frühen Abend den Sonnenuntergang am oder auf dem Chao Phraya bewundern, alles ist machbar und bezahlbar. Marktliebhaber müssen wenigstens einen halben Tag nach Chatuchak und in die Sampeng Lane nach Chinatown. Und wer gern früh aufsteht, läßt sich mit dem Taxi zum Klong Toey Markt fahren oder in die Altstadt, um den Mönchen bei ihren morgentlichen Gängen mit Reisschale zuzusehen, oder in den Lumpini-Park, um beim beliebten Tai Chi mitzumachen und der Nationalhymne zu lauschen. Die thailändische Seele (zumindest die männliche) lässt sich bei einem Besuch des Lumpini-Boxing-Stadiums inklusive Boxkampf erahnen.


Bangkok Bangkok

Hier meine kleine Auswahl an Empfehlungen

Shopping-Center

  • Central World - Thanon Ratchadamri, Rama I Road, exklusiv
  • Zen - Thanon Ratchadamri, Rama I Road, exklusiv
  • Paragon at Silom Plaza - Silom Road, exklusive Mode, Sport, Bücher, Restaurants
  • MBK - Rama I, Phayathai Rd.
  • Emporium - Sukhumvit, Soi 24, exklusive Mode
  • Peninsula Plaza - Ratchadamri Road, exklusive Mode
  • Old Siam Plaza - Thanon Tri Phet, modernisiertes Kaufhaus in Chinatown
  • Siam Square - Rama I Road, exklusiv, Fastfood, alles mögliche
  • Pantip Plaza - Petchburi Road; Computer und Elektronik
  • Mah Boon Krong - Thanon Phayathai, Restaurants, Boutiquen, exklusiv
  • Fashion Island - Thanon Ram Inthra, Boutiquen, Kleidung
  • Seacon Square - Srinakharin Road, einer der größten Malls der Welt
  • River City Shopping - Pier Than Si Phraya; Antiquitäten und Seide - hochpreisig
  • King Power - Thanon Si Ayutthaya - Megashopping (duty free)
  • Yodpiman River Walk - am Flussufer des Chao Phraya südlich des Tha Tien Piers unweit des Wat Pho; Shopping-Komplex und Restaurants
  • Asiatique Shopping Center - am Chao Phraya südlich der BTS Haltestelle Saphan Taksin, interntionale Restaurants und hunderte Shops zum nächtlichen Bummeln und Einkaufen (17-24 Uhr). Es gibt ein kostenloses Shuttleboot von der BTS-Haltestelle Saphan Taksin / Central Pier.

Tempel

  • Wat Arun - Thanon Arun Amarin, Thonburi, Tempel der Morgenröte, Wahrzeichen Bangkoks
  • Wat Pho - Thanon Thai Wang, 45m langer liegender vergoldeter Buddha
  • Wat Phra Kheo - Thanon Na Phra Lan, Tempel des Smaragd-Buddhas
  • Wat Mahatat - Thanon Na Phra That, einer der größten Tempel Thailand´s, Mönchschule und Meditationskurse
  • Wat Saket - Thanon Chakkaphatdi Phong, beherbergt angeblich einen Zahn Buddhas
  • Wat Traimit - Thanon Tri Mit, Tempel des aus massivem 6 Tonnen schwerem reinen Gold gefertigten Buddha; neuer großer Marmortempel zu Ehren des 80. Geburtstages Bhumibols wird 2009 fertiggestellt
  • Wat Benchamabophit - Thanon Sri Ayutthaya, Tempel aus weissem Carrara-Marmor
  • Wat Khaek (Sri Mariammam) - Thanon Silom, Thanon Pan, Tempel der Gäste, indisch-thail. Tempel
  • Wat Suthat - Thanon Ti Thong, Tempel mit historischen Wandmalereien
  • Wat Indraviharn - Thanon Samsen, 32 Meter hoher stehender Buddha
  • Wat Bowonniwet - Thanon Bowonniwet (Nahe Khao San)
  • Wat Thewarat - Thanon Ayutthaya, am Chao Phraya gelegen, sehr ruhig, kaum besucht
  • Wat Rat Burana - Thanon Tri Phet, am Phra Buddha Yadfa Monument
  • Wat Pathumwanarama - Rama I Road zwischen Paragon und Centralworld

Märkte

  • Suan Chatuchak (Jatujak) weekend market - Thanon Paholyothin, südlich Northern Busterminal (Morchit), größter Markt Thailands (gigantisch), hier gibt es alles, mit dem Skytrain zu erreichen, nur Samstags und Sonntags
  • Suan Chatuchak (Jatujak) plant market - Thanon Paholyothin, südlich Northern Busterminal (Morchit), größter Pflanzen-Markt Thailands am Mittwoch und Donnerstag (so ziemlich alle tropischen Pflanzen Südostasiens im Angebot)
  • Mahanak Früchtemarkt (abends) - an der Thanon Lan Luang nahe dem Prince Palace Hotel
  • Bohae Kleidermarkt - direkt beim Prince Palace Hotel
  • Bangrak - Obst, Gemüse, Fisch
  • Patpong - Nachtstraßenmarkt, Silom Road
  • Pratunam - Ratchaprarop Road, alles mögliche und preiswert
  • Prahurat - Tri Phet Road, Prahurat, klein Indien
  • Sampeng Lane - enge Fußgängerzone in Chinatown
  • Sanam Luang - Thanon Ratchadamroen, Amulettmarkt am Wat Phra Kheo
  • Suan Lum Nachtmarkt - Rama IV Road, Thanon Witthayu Sathorn, Kunsthandwerk, Souvenirs, Restaurants, Biergarten
  • Phak Klong - Thanon Chak Phet, Obst-, Gemüse-, Blumen-Großmarkt
  • Klong Toey - Rama IV-Road, Ratchadaphisek Road, riesiger Frisch-Markt für Bangkoks Einheimische und Restaurants (früh morgens)
  • Thewet Flowers - Thanon Luk Luang, Blumen- und Frischmarkt
  • Amulet Markt - Thanon Mahachai südlich des Wat Ratchanada

Essen / Restaurants

  • Supatra Riverhouse - Thanon Arun Amarin, Thonburi, romantische Dinner am Chao Phraya; Thai und Seafood
  • Benjarong Royal - Rama IV Road, Silom Road, königliche Thaiküche
  • Baan Klang Nam - Rama III, Soi 14, am Chao Phraya, Seafood thailändisch
  • Dragon Seafood - Thanon Ratchadamri, frische Meeresfrüchte
  • Navy Seafood - Thanon Silom, frische Meeresfrüchte
  • Gullivers Travellers Tavern - Sukhumvit Soi 5, schöne Terrasse, Thaifood, Billard und mehr..
  • Seafood Palace - Sukhumvit Road, Asoke Square, Seafood, Zubereitung nach eigenen Wünschen, folk. Tanz
  • Sukhumvit House No1 - gehobene Thaiküche in alter Kollonialstil-Villa, Sukhumvit, Asoke Square
  • Seafood Market - Sukhumvit Road, Soi 24, Markthalle, riesige Auswahl, nach eigenen Wünsche zubereitet
  • Lemongrass - Sukhumvit Road, Soi 24, eines der besten Thailändischen Restaurants
  • Sukothai - Sukhumvit Road, Soi 24, thailändisch in der Hotel Davis Passage
  • The Old Siam - Sukhumvit Road, Soi 23, Thaiküche, riesige Auswahl
  • Baan Khanitha - Sukhumvit Road, Soi 23/Soi Prasanmit, exquisites Thai-Restaurant
  • Suda Restaurant - Sukhumvit Road, Soi 14, einfach, preiswert und lecker, Haltestelle Asoke Square (Skytrain)
  • Blue Elephant - south Sathorn Road, gehobenes Thairestaurant und Kochschule in tollem Ambiente
  • Kung Luang - Thanon Pin Klao-Nakhornchaisi, Thonburi, insider-Tipp für Bangkoker
  • Mango Tree - Thanon Surawong, thailändisch
  • Samsen Soi 3 - Thanon Samsen Soi 3, offenes Restaurant am Chao Phraya, ab 17 Uhr
  • Khunkung Riverside - am Chang Pier im Navy Club Gebäude - etwas versteckt, Tipp: preiswert und gut
  • Thai und China Restaurant im 31. und 32. Stock des Prince Palace Hotels - toller Blick auf die Skyline
  • Ton Pho - Offenes Seafood und Thai-Restaurant am Chao Phraya, Thanon Phra Athit
  • Bangkok Seafood - Silom Road, Silom Village, frischer Fisch und Meeresfrüchte, mit Tanz-Show
  • Maenam Terrace am Chao Phraya, ShangriLa Hotel, Charoen Krung Road
  • Oriental-Hotel - tropische Terasse des Hotels am Chao Phraya, tolle Küche, Charoen Krung Road
  • Sirocco Bar - im Bangkok State Tower, 1055 Silom Road (63. Stock)
  • Banjan Tree Hotel - offenes Restaurant im 61. Stock mit Super Aussicht über Bangkok, South Sathon Road
  • Dinner-Cruises - Thai-Dinner und Chao Phraya Rundfahrt auf historischen Barken, verschiedene Anbieter
  • diverse Restaurants auch in der Thanon Surawong

Aussichtspunkte

  • Golden Mount: künstlicher Hügel beim Wat Sakhet, 70 m über der Altstadt (nur bis 16 Uhr geöffnet)
  • Bayoke Sky Hotel: öffentliche Aussichtsplattform auf der 87. Etage (offen bis 22 Uhr - super Nachtaussicht)
  • Bangkok State Tower: Sirocco Bar in der Silom Road, 63. Stock
  • Banjan Tree Hotel - offenes Restaurant im 61. Stock mit Super Aussicht über Bangkok, South Sathon Road
  • China Princess Hotel - Yaowarat Road in Chinatown (25. Stock mit tollem Blick über Chao Phraya, Altstadt und Skyline - nur für Hotelgäste)
  • Prince Palace Pool Garden Cafe und Restaurants mit Blick auf Downtown Bangkok (Pratumnam, Sukhumvit bis Silom)

Nachtleben

  • Sukhumvit-Road: Gogo-Bars, Massage (Soi 24, 22, 23, Soi Cowboy)
  • Sukhumvit-Road: Restaurants, Bars, Massage (Soi 3 bis Soi 15)
  • Silom: Gogo-Bars, Massage (Patpong 1 und 2)
  • Royal City Avenue: Discos, Bars, Pubs ( Thanon Rama IX, Huay Khwang)
  • Khaosan Road: Restaurants, Bars, Straßenmusik

Sonstiges

  • Königspalast: Thanon Sanam Chai; Königssitz mit vielen Sehenswürdigkeiten aus der jüngeren Bangkoker Periode
  • Lumpini-Park: Thai Chi früh morgens, Bootfahren, Lichterfest Loy Krathong im November
  • Dusit-Zoo: besondere Attraktion sind die weißen Elefanten (insgesamt wenig attraktiv)
  • Queen Sirikit Botanischer Garten: zwischen Chatuchak Markt und Morchit Busterminal, klein aber fein
  • Chatuchak Park: sehr schöner Garten zwischen Chatuchak Park und Busterminal Mochit
  • Schlangenfarm: große Anzahl an Schlangen, Vorführungen, Giftzahn-Melken
  • Meditation: öffentlich im Wat Benchamabophit und im Wat Mahatat
  • Thai-Boxen: jeden Abend in den Stadien am Lumpini-Park und an der Ratchadamnoen Road
  • Klongtouren und schwimmende Märkte in Thonburi (Angebote an den Piers des Chao Phraya)


tropical-travel-Fotogalerie Bangkok =>




schnell den besten Flugpreis finden

Anzeige: Liebe, Freude, Harmonie - das zeitgemäße Buch der Selbsterkenntnis - jetzt bei amazon
schliessen

informieren Sie sich auch auf meinen anderen tropischen online Reiseführern