+++ sparen Sie Geld und Zeit und buchen Sie hier gleich online bei meinem Partner agoda.de +++ Riesenauswahl zu günstigsten Preisen +++ informieren Sie sich umfassend und kontaktieren Sie mich gerne bei Fragen +++

Reiseneuigkeiten 2017, aktuelle Reisenews, Reisetipps und Reise-Newsletter


*** Flug buchen *** Unterkunft reservieren *** Hotel buchen *** meine Reiseführer *** Reise-News Rss Feed ***


Zeit zu reisen - Zeit zu leben


ordern Sie unseren kostenlosen Reise-Newsletter



News 2016 -- News 2015 -- News 2014 -- News 2013 -- News 2012


März 2017
Yuyu Golden Beach Der Budget-Tipp des Jahres: Nette kleine Strandbungalows mit super Strandrestaurant unter Palmen und direkt am schönen Sandstrand, und das für sehr wenig Geld ! Das gibt es, auf Koh Chang am Bang Bao Beach. Das Yuyu Golden Beach Hotel bietet kleine, saubere Steinbungalows für unter 1000 Baht pro Nacht an. Sie liegen am vorderen Abschnitt des Bang Bao Beaches im Süden Koh Changs. Das schattige Restaurant liegt direkt am Strand und offeriert eine gute Auswahl an Speisen und Getränken zu günstigen Preisen, nur wenige Schritte vom Meer entfernt. Mopedverleih und weitere Restaurants in der unmittelbaren Nähe. Informationen über Koh Chang und den Bang bao Beach unter Koh-Chang-islands.de.



März 2017
K.B. Resort Auf der Suche nach einem Bungalow-Resort mit schönen Bungalows direkt am Strand und unter Palmen bin ich auf das K.B. Resort auf Koh Chang in Thailand gestoßen. Das Resort liegt zentral und schön am südlichen Kai Bae Beach und besitzt neben einem Hauptgebäude, kleine wunderschöne Bungalows direkt am Sandstrand. Zudem eine Beachbar und ein gutes Strandrestaurant. Die Übernachtungspreise inklusive Frühstück sind moderat, allerdings gibt es keinen Pool. Wer die Beachbungalows im alten Stil noch erleben möchte, muss sich beeilen, denn ab Mai 2017 werden sie vollständig renoviert und danach vermutlich teurer werden. Highligt des Kai Bae Strandes sind die regelmäßig am Strand entlang geführten Elefanten des nahen Elefantencamps.



März 2017
Koh Kut 2017 Koh Kut (Kood) ist die südöstlichste Insel Thailands in der Provinz Trat. Trotz ihrer Größe besitzt sie nur etwa 50 Resorts und Gästehäuser, aber herrliche Sandstrände, glasklare Buchten und unberührten Regenwald. Die Resorts sind alle in thailändischem Familienbesitz und lassen es an westlichen Standards und Geschmack zumeist fehlen. Dennoch sind sie gastfreundlich und wunderschön gelegen, und bieten eine einzigartige Urlaubsatmosphäre. Koh Kut darf man wohl ohne Übertreibung zu einer der schönsten natürlichen tropischen Inseln der Welt zählen. Seit Jahren entwickelt sich die Insel nur sehr langsam und behutsam. Man legt vor Ort scheinbar Wert auf Nachhaltigkeit und Bewahrung des Naturschatzes. Es ist definitiv ein Erlebnis, bei schönem Wetter mit dem Moped über die Insel und durch den Tropenwald zu fahren oder sich an den langen Sandstränden auf den Sonnenuntergang zu freuen. Wer Koh Kut noch nicht kennt, sollte sich einmal schlau machen, z.B. online unter www.Koh-Kut.de



Februar 2017
Bali Tourismus Bali war auch 2016 wieder unschlagbar beliebt in Ost und West. Die Insel der Götter machte einen gewaltigen Satz von +23% bei den internationalen Touristenankünften, geführt von Australien (+18%) und China (+43%). Die Chinesen dürften die Australier, die seit vielen Jahren die absolt größte Ausländergruppe auf Bali stellen, in 2017 überflügeln.
Deutliche Zuwächse an Reisenden brachten auch die großen europäischen Länder mit über 20%. Den stärksten Zuwachs verzeichneten allerdings die Inder mit +58%.
Falls Sie für 2017 eine Bali-Reise in Erwägung ziehen, finden sie umfassende Reiseinformationen unter www.Pulau-Bali.de



Februar 2017
Thailand Tourismus Der Tourismus in Thailand stößt in immer neue Höhen vor. Erstmals wurden 2016 über 30 Mio ausländische Gäste gezählt, und dass trotz Militärregierung und Bombenanschlägen. Thailand Tourismus Thailand boomt wie kaum ein anderes Reiseland. Und manche beginnen, zu fragen, wieviele Touristen das Urlaubsziel vertragen kann. Immer neue Hotelanlagen entstehen und auf den Inseln werden die letzten Baulücken geschlossen. Insbesondere die steigende Zahl an Gästen aus Ostasien verlangt nach Fünf-Sterne-Hotels, Shoppingmöglichkeiten und Unterhaltung. Und da Thailand auf die Einnahmen aus dem Tourismus angewiesen ist, wird der Nachfrage Folge geleistet. Knapp die Hälfte der Touristen kommt aus den asiatischen Ländern China, Japan, Korea, Indien und Taiwan. Da verlieren die europäischen Reisenden mehr und mehr an Gewicht. Ein dramatischer Wandel, der sich in Thailand in den letzten 15 Jahren vollzogen hat.
Reiseinformationen unter www.tropical-Thailand.de



Februar 2017
Philippinen Tourismus Die Philippinen sind touristisch gesehen weiterhin fest in Koreanischer Hand. Aber wie überall in Südostasien steigert sich der Anteil der chinesischen Urlauber von Jahr zu Jahr mit großen Sprüngen. Noch sind die USA das zweitwichtigste Reiseland für den Inselstaat, doch werden sie vermutlich sehr bald überholt werden von China.
Mit den Wachstumsraten aus Ostasien können europäische Länder nicht mithalten, die insgesamt eine eher kleine touristische Rolle für die Philippinen spielen. Nach Großbritanien ist Deutschland das zweitgrößte Urlauberland aus Europa.
Reiseinformationen unter www.travel-Visayas.de



Februar 2017
Malediven Tourismus Die Malediven verzeichnen seit 2013 nur noch leichte Zuwächse bei den internationalen Touristenankünften. Das Wachstum lag 2105 bei 2% und 2016 bei 4%.
Hauptursache ist ein leichter Rückgang der großen Zahlen aus China, die das Gesamtergebnis im Wesentlichen bestimmen. Jeder vierte Maledivenurlauber war auch 2016 ein Chinese. Sehr starkes Wachstum gab es dagegen aus Indien, Saudi-Arabien und Spanien. Deutsche Urlauber behaupten nach China und vor Großbritanien weiterhin Rang 2.
Reiseinformationen unter www.Malediven-Traum.de



Februar 2017
Mein Strandresort-Tipp für den Februar lautet Sok San Beach Resort auf der Insel Koh Rong in Kambodscha. Das schöne kleine Resort liegt am unfassbar schönen Sok San Beach (Paradise Beach) an der Westküste der kleinen Insel vor Sihanoukville. Der weisse feinsandige Strand erstreckt sich über sechs Kilometer entlang der Bucht und bietet neben kristallklarem türkisfarbenem Meer vor allem viel Ruhe und Entspannung. Es gibt keinen Wassersport und keine Autos. Das Resort war bis 2014 das Basecamp einer französischen Filmgesellschaft, die hier u.a. den Film Survivor gedreht hat. Jetzt lädt das modernisierte Resort mit gutem Restaurant, schönen Bungalows, einer Bar und viel Platz am Sandstrand Urlauber ein.
Bisweilen ist noch immer unklar, inwieweit die Insel umgestaltet wird, wenn die Eigentümergesellschaft ihre Pläne für ein High-end-Luxusrestort mit Golfplatz, Marina und Flugplatz umsetzen will. Bis dahin kann man die Schönheit und Ruhe des Sok San Strandes noch genießen. Infos zu Koh Rong unter www.Koh-Rong.de



Februar 2017
Seit diesem Monat bietet die vietnamesische Regierung die Möglichkeit an, das Visum für Vietnam direkt online zu beantragen und zu kaufen. Für 25 Dollar kann man das e-Visum schnell online bekommen, falls man als Deutscher länger als 15 Tage oder als Schweizer und Österreicher nach Vietnam reisen möchte. Die Gültigkeit des e-Visums beträgt allerdings nur 30 Tage, so dass man es kurz vor der Reise beantragen muss: Vietnam e-Visum
Weitere Reiseinformationen unter www.tropical-Vietnam.de



Mit MEIER`S WELTREISEN auf die Malediven

Mit MEIER`S WELTREISEN nach Bali

Mit MEIER`S WELTREISEN in die Karibik

Januar 2017
Eines der letzten echten Inselparadiese dieser Erde und dazu eine der schönsten Insellandschaften wird für den Tourismus immer mehr erschlossen. Noch sind Individualreisen ins Mergui-Archipel zwar nicht möglich, aber immer mehr Reiseagenturen bieten Tagesausflüge oder mehrtägige Segeltörns und Tauchtouren in die unbeschreibliche Inselwelt im Süden Myanmars an.
Von Ranong und Phuket in Thailand oder Kawthaung in Myanmar starten die Boote in den südlichen Teil des über 800 Inseln umfassenden Archipels. Nach Süden hin lohnen die Inseln Ta Fook, Horseshoe und Corps Comb mit schneeweissen Stränden und einzigartigen Schnorchelgebieten eine Bootstour, und nach Norden geht es zu den Inseln 115, Shark, Bo Cho und Pila zum Tauchen und Schnorcheln.
Wer auf den Inseln längere Zeit bleiben möchte muss zur Zeit noch mit dem Myanmar Andaman Resort auf Macleod Island vorlieb nehmen, aber weitere Hotels und Resorts sind bereits im Bau. Infos zur faszinierenden Inselwelt des Mergui-Archipels unter www.Mergui.de



Januar 2017
Ich beginne das Jahr mit einer neuen Serie, in der ich ganz besondere tropische Resorts vorstelle. Heute empfehle ich das The Cove auf Phuket. Das kleine Chalet-Resort liegt direkt am Sandstrand der Halbinsel Panwa im Südosten Phukets. Es besitzt kleine und sehr schöne Bungalows direkt auf dem Strand nur wenige Meter bis zum Wasser, ein gutes Restaurant und eine attraktive Strandbar. Das Resort ist sehr sauber, wird excellent geführt und ist in seiner Art absolut einzigartig auf der größten thailändischen Insel. Tipp: buchen Sie frühzeitig, denn es ist ausserordentlich beliebt und gefragt !



News 2016 -- News 2015 -- News 2014 -- News 2013 -- News 2012



Besuchen Sie auch meine Fotogalerien mit der Möglicheit zum Kauf von lizenzfreien Fotos, sowie meine Videos bei Youtube.



Reiseführer Vietnam

Reiseführer Malaysia

Falls Sie Interesse haben, abonnieren Sie meinen unregelmässig erscheinenden Newsletter mit aktuellen und relevanten Reiseneuigkeiten, sowie Reisetipps.



island hideaways

Thailand Hotel buchen

Flug buchen, Hotel buchen, los geht´s !